nach oben| Stoff- und Projektentwicklung
Förderungen zur Stoffentwicklung werden für das Verfassung von Drehbüchern oder Drehkonzepten (Dokumentarfilm) gewährt. In der Regel ist der/die DrehbuchautorIn oder ein Autorenteam antragsberechtigt. Für Drehbuchentwicklungen im Team ist der/die FilmherstellerIn zusammen mit AutorIn, DramaturgIn und/oder RegisseurIn verantwortlich.

2014 wurden 1,9 Mio. Euro für Stoff- und Projektentwicklungen ausbezahlt, ein Minus von 282.453 Euro gegenüber dem Jahr 2013.

In den meisten Bundesländern spielen Stoff- und Projektentwicklungen eine geringe Rolle, auf nationaler Ebene fördern ausschließlich das Filminstitut und die Filmabteilung des Bundeskanzleramts den der Herstellung vorgelagerten Bereich. Mit 71,5% bzw. 1,4 Mio. Euro Auszahlungen ist das Filminstitut auch die Förderstelle mit dem höchsten Auszahlungsbetrag für Stoff- und Projektentwicklungen. Filmfonds Wien und die Filmabteilung des Bundeskanzleramts sind für 14,5% bzw. 8,4% der Auszahlungen für diese beiden Förderbereiche verantwortlich.
nach oben| Stoff- und Projektentwicklung 2011-2014
Sie haben leider keinen Flash-Player oder eine zu alte Version des Flash-Players installiert.
Flash-Player jetzt installieren
Quelle: Institutionen
 
nach oben| Stoff- und Projektentwicklung in %
Sie haben leider keinen Flash-Player oder eine zu alte Version des Flash-Players installiert.
Flash-Player jetzt installieren
Quelle: Institutionen