nach oben| Europäisches Umfeld
  • Die Bruttoeinspielergebnisse in der EU steigen 2014 leicht um 0,6% auf 6,32 Mrd. Euro.
  • Mit den neuesten Teilen der Hobbit-Trilogie (Die Schlacht der fünf Heere) und der Romanverfilmungen The Hunger Games (Die Tribute von Panem, Mockingjay - Teil 1) stehen zwei Sequels an der Spitze der EU-Charts.
  • Der Marktanteil für europäische Filme steigt auf den Rekordwert von 33,6%.
  • In erster Linie sind es französische Filme, die den Besuchsanteil der europäischen Filme bestimmen: die Komödie Qu’est-ce qu’on a fait au Bon Dieu (Monsieur Claude und seine Töchter) und der Thriller Lucy.
  • Die EU-Filmproduktion befindet sich weiter auf Wachstumskurs: mehr als 1.600 Filme werden 2014 hergestellt: 1.118 Spiel- und 485 Dokumentarfilme.
  • Bereits 92% der EU-Kinoleinwände sind Ende 2014 digitalisiert.