nach oben| Förderbereiche
Die folgende Tabelle gibt einen Überblick, für welche Förderbereiche die einzelnen Fördereinrichtungen die ausbezahlten Mittel 2013 vergaben. Um die Ausgabenstruktur in Österreich international vergleichen zu können, wurden die verschiedenen Aktivitäten der Förderstellen, die bisher unter dem Begriff „Sonstige Förderungen“ subsumiert waren, weiter aufgegliedert.

Unter dem Begriff Institutionen und Infrastruktur werden ab dem Bericht für 2012 die folgenden Bereiche zusammengefasst: Kino, Festivals, Aus- und Weiterbildung und der Bereich Institutionen.

Um eine einheitliche und vergleichbare Auswertung über alle Förderstellen zu ermöglichen, wurden große Anstrengungen unternommen, diesen analytischen Rahmen in einer möglichst konsistenten Art und Weise anzuwenden, teilweise durch eine Auswertung von einzelnen Zahlungen. Im Ergebnis bedeutet dies, dass die hier veröffentlichten Tätigkeitsprofile mancher Förderstellen nicht unbedingt genau den Angaben der Institutionen selbst entsprechen.
nach oben| Förderbereiche Lade Tabelle
Stoffentwicklung: Drehbuch- bzw. Konzepterstellung, Drehbuchentwicklung im Team
Projektentwicklung: schließt beim Filmfonds Wien die Drehbucherstellung ein
Herstellung: Kinofilme, Fernsehfilme, Sonstige Filme, Ausländische Produktionen
Verwertung: Kinostartförderung, Verwertungsförderung für Fernsehfilme, Festivalteilnahme(n) von Filmen
Kino: Jahresförderungen und Programminhalte, Digitalisierung
Festivals: Förderungen einzelner Filmfestivals
Aus-/Weiterbildung, Stipendien
Institutionen: Film Kommissionen, Filmeinrichtungen, Jahrestätigkeiten filmkultureller
Einrichtungen
Europäische Filmförderungen: Jahresbeitrag an EURIMAGES, anteilige Kosten MEDIA Desk
1/ Gesamtförderung für ein Projekt, deckt die
Entwicklung, Herstellung und Postproduktion ab
Quelle: Institutionen