nach oben| Filmfestivals + Preise
  • „Liebe“ von Regisseur Michael Haneke, Wega Film erhält bei den 85th Acadamy Awards den „Oscar“ für den besten fremdsprachigen Film. Nominierungen gab es in vier weiteren Kategorien: Bester Film, Beste Regie, Beste Hauptdarstellerin, Bestes Originaldrehbuch.
  • Die Österreichische Filmakademie zeichnete Paradies: Liebe, den ersten Teil der Trilogie von Ulrich Seidl mit dem Österreichischen Filmpreis für den besten Spielfilm aus.
  • Mit einem der wichtigsten Fernsehpreise, dem „International Emmy Award“ wurde der Fernsehfilm „Das Wunder von Kärnten“ („A Day for a Miracle“) von Regisseur Andreas Prochaska ausgezeichnet.
  • Österreichische Werbefilme erhalten in Cannes zwei Löwen: In der Kategorie „Outdoor“ („Pullover, Tie, Shoelaces, Easy Morning Breakfast“, McDonalds Österreich und der Kategorie „Branded Content & Entertainment“ (The Stratos Jump 1:350, Reed Exhibitions).
  • Der Erfolg der Universum-Reihe setzt sich auch 2013 fort. 14 Folgen der beliebten TV-Dokumentationsschiene werden 2013 mit Preisen ausgezeichnet.