nach oben| Kinobesuche
Die Zahl der Kinobesuche schwankt von Land zu Land erheblich. Die Zahl der Kinobesuche ging in der Europäischen Union zwar insgesamt um 2,2%, auf 933,3 Millionen zurück, in einigen Ländern stiegen die Zahlen jedoch entgegen dem Trend, zum Beispiel in Finnland (+19,7%) oder Rumänien (+15,4%). Von den größeren Kinomärkten blieb die Zahl der Besuche im Vereinigten Königreich stabil, in Deutschland stieg sie um 4,3% gegenüber 2011. Obwohl in Frankreich die höchste Zahl von Eintrittskarten in der EU verkauft wurde (203,4 Millionen), ging die Zahl der Kinobesuche um 6,3% zurück. Trotz des Rückgangs der Besuchszahlen stiegen die Bruttoeinspielergebnisse 2012 zum zweiten Mal in Folge, nun auf 6,47 Mrd. Euro, vor allem wegen gestiegener Kinoeintrittspreise (2012 lagen die Preise im Schnitt bei 6,9 Euro) und der hohen Anzahl an Starts von 3D Filmen.


„Skyfall“, ein britischer Film mit erheblicher Beteiligung eines US-Major-Studios, stand 2012 weltweit an der Spitze des Box Office. 44,4 Millionen BesucherInnen sahen den James-Bond-Streifen in der Europäischen Union und 36 Millionen in Nordamerika. „Skyfall“ ist damit der bisher umsatzstärkste James-Bond-Film aller Zeiten. Es folgen mit Abstand die amerikanischen Blockbuster „Ice Age: Continental Drift“ (deutscher Titel: „Ice Age 4 - Voll verschoben“), „The Dark Night Rises“ und „The Twilight Saga: Breaking Dawn - Part 2“ (deutscher Titel: „The Twilight Saga: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht“). Diese Entwicklung bestätigt den Erfolgstrend von Sequels. Allein sechs der Top 20 der Kinocharts sind Sequels, mit 17 amerikanischen Filmen unter den Top 20 der EU-Kinocharts war der Marktanteil amerikanischer Filme am europäischen Filmmarkt gemessen an der Zahl der Besuche mit 62,8% geringfügig höher als im Jahr davor (61,8%). Zurückgegangen sind die Marktanteile gegenüber 2011 vor allem bei Filmen, die in Europa mit amerikanischer Beteiligung produziert wurden (EUR incoming/US): von 8,1% im Jahr 2011 auf 2,1% im Jahr 2012. Nicht-amerikanische Filme hatten 2012 einen Marktanteil von 1,5% gegenüber 1,8% im Jahr 2011.
nach oben| Kinobesuche 2010-2012 Lade Tabelle
Korrekturen gegenüber den Vorjahren
Quelle: Europäische Audiovisuelle Informationsstelle - LUMIERE Datenbank
 
nach oben| Kinobesuche Lade Tabelle
*/ vorläufige Zahlen
k.A. keine Angaben
Quelle: Europäische Audiovisuelle Informationsstelle - LUMIERE Datenbank