nach oben| Verwertung
An der Verwertung der geförderten Filme sind im Wesentlichen drei Fördereinrichtungen beteiligt: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, Filminstitut und Filmfonds Wien. Die Verwertungsförderung von Fernsehfilmen ist bis Ende 2011 nicht Gegenstand von Förderungen, erst mit Anfang des Jahres 2012 und einer Richtlinienänderung beim FERNSEHFONDS AUSTRIA ist auch eine Verwertungsförderung bei Fernsehfilmen möglich. Die Richtlinien des Filmstandort Austria und des ORF sehen keine Förderung für Kinostarts und Festivalteilnahmen vor, der ORF trägt jedoch mit seinen Einschaltungen wesentlich zur Promotion des österreichischen Films bei.

Erstmals wurde für 2011 eine detaillierte Auflistung der Verwertungsförderungen vorgenommen. Die Förderstellen meldeten für 2011 Auszahlungen in Höhe von knapp vier Millionen Euro, davon 75% bzw. 2,9 Mio. Euro für die Kinostartförderung und rund eine Million Euro für Festivalteilnahmen.

Den insgesamt 54 Kinostarts des Jahres 2011 stehen 44 Filme mit Auszahlungsbeträgen zur Kinostartförderung in diesem Jahr gegenüber. Die Auszahlungen summieren sich dafür auf über 1,8 Mio. Euro.
nach oben| Kinostarts und Festivalteilnahmen
 
 
nach oben| Verwertung 2009-2011
 
 
nach oben| Verwertung Kinostarts Lade Tabelle
T/ Titeländerung siehe Dokument Fördertitel und Filmtitel
K Kinderfilm
Kategorie "weitere" enthält Förderungen von Niederösterreich, Oberösterreich und Steiermark Kultur
Kärnten: Jessica
Niederösterreich: Anfang 80
Oberösterreich: Ein Tag, eine Nacht und ein bisschen morgen, Love Signs
Steiermark Kultur: Djavidian Hanum II, Jessica, Judenburg findet statt
Quelle: Institutionen
 
nach oben| Verwertung Festivals Lade Tabelle
T/ Titeländerung siehe Dokument Fördertitel und Filmtitel
K Kinderfilm
Kategorie "weitere" enthält Förderungen von Niederösterreich, Oberösterreich und Steiermark Kultur
Niederösterreich: Catafalque
Oberösterreich: Jolly, Love Signs, Sisters, URANIA absteigend
Steiermark Kultur: Jessica
Quelle: Institutionen