nach oben| Erstaufgeführte Kinofilme
Auch 2009 dominierten US-amerikanischen Produktionen, allerdings war die Dominanz der US-Filme 2009 nicht so ausgeprägt. Mit 44% des Angebots können US-Filme 76% des Besuchermarktes erreichen, europäische Filme erzielen mit 52% des Angebots 24% der Besuche. Das prozentuelle Verhältnis zwischen europäischen und US-amerikanischen Produktionen bleibt weitgehend unverändert. Innerhalb des europäischen Angebots dominieren (neben den österreichischen Produktionen) vor allem deutsche Filme (49 Erstaufführungen). Die traditionell starken Filmnationen Frankreich (26 Erstaufführungen) und UK (12 Erstaufführungen) liegen hier deutlich zurück. Bemerkenswert sind die 19 Erstaufführungen von türkischen Filmen.
nach oben| Herkunftsländer und Besuche Lade Tabelle
Bei Koproduktionen wird der majoritäre Koproduktionspartner gerechnet
Quelle: Rentrak
 
nach oben| Martkanteile nach Herkunft
Sie haben leider keinen Flash-Player oder eine zu alte Version des Flash-Players installiert.
Flash-Player jetzt installieren
Quelle: Rentrak
 
nach oben| Filme nach Genre und Besucherakzeptanz
Bezogen auf die Besuche von erstaufgeführten Filmen (296 von insgesamt 339 Filmen) sind die Komödie und das Drama vor der Animation und dem Actionfilm die beliebtesten Genres des österreichischen Kinopublikums. Bei den Durchschnittsbesuchen pro Genre erzielen Fantasy- und Science Fiction-Filme die meisten Besuche. Diese hohen Werte pro Film sind auf einige wenige, besonders attraktive Produktionen zurückzuführen („Harry Potter und der Halbblutprinz“ bzw. „Avatar - Aufbruch nach Pandora“ und „2012“). Mit 110 Filmen stellt das Drama ein Drittel der erstaufgeführten Filme, bei den Durchschnittsbesuchen erreicht es den zehnten Platz.
nach oben| Filme nach Genre und Besucherakzeptanz Lade Tabelle
1/ erstaufgeführte Filme
Quelle: Rentrak
 
nach oben| Ö Filme nach Genre und Besucherakzeptanz
Das österreichische Filmangebot erreicht mit Thriller, Drama, Dokumentarfilm und Fantasy die meisten Besuche. Auch hier gilt aber, dass die Durchschnittsbesuche pro Genre ein anderes Bild ergeben: Der Fantasyfilm („Hexe Lilli - Der Drache und das magische Buch“) und die zwei Thriller („Der Knochenmann“ und „Der Fall des Lemming“) erzielen die höchsten Besuchszahlen pro Film.
nach oben| Ö Filme nach Genre und Besucherakzeptanz Lade Tabelle
1/ nationale Filme, majoritäre und minoritäre Koproduktionen, finanzielle Koproduktion
Quelle: Rentrak
 
nach oben| Ö Filme
Das Verhältnis zwischen Spiel- und Dokumentarfilm ist 2009 ausgeglichen. Mit 17 Dokumentarfilmen ist dieses Genre nach wie vor ein starkes Element des österreichischen Kinofilms. Das wichtigste Koproduktionsland ist nach wie vor Deutschland mit neun Filmen. Gegenüber dem Vorjahr sind Frankreich (mit vier Beteiligungen, plus 4 gegenüber 2008) und Italien (drei Beteiligungen, plus 3 gegenüber 2008) an mehr Koproduktionen beteiligt.
nach oben| Ö Spielfilme Lade Tabelle
Quelle: Filminstitut
 
nach oben| Ö Dokumentarfilme Lade Tabelle
Quelle: Filminstitut
 
nach oben| Ö Kofinanzierung Lade Tabelle
Finanzielle Koproduktion 2009: Feuerherz (Spielfilm)
Quelle: Filminstitut
 
nach oben| Ö Filme FilmherstellerInnen Lade Tabelle
Quelle: Filminstitut
 
nach oben| Koproduktionsländer Lade Tabelle
Quelle: Filminstitut