nach oben| Marktanteile nach Herkunft in der Europäischen Union
Der europäische Film hat nach Berechnung der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle mit 26,7% Marktanteil der Kinobesuche in der Europäischen Union den niedrigsten Besucheranteil seit 2005 erzielt, ein Rückgang um 1,5% gegenüber 2008. Gleichzeitig konnte der US Film seine dominierende Position weiter ausbauen (67,1%) und, unter Berücksichtigung der incoming US-Produktionen, sogar einen Marktanteil von 71,3% erreichen. Das sind die höchsten Werte seit 2003.
nach oben| Marktanteile nach Herkunft in der Europäischen Union Lade Tabelle
*/ vorläufige Zahlen, provisorische Zahlen der Vorjahre wurden korrigiert
Quelle: Europäische Audiovisuelle Informationsstelle - LUMIERE Datenbank
 
nach oben| Marktanteile europäischer Filme in der Europäischen Union
Auf EU Ebene können französische Filme 2009 nach wie vor den höchsten Marktanteil (8,7%) erzielen, obgleich dieser gegenüber dem Vorjahr gesunken ist (12,1% im Jahr 2008). Auf Platz zwei liegen dank sehr guter Ergebnisse auf dem nationalen Markt deutsche Filme mit 4,1%, gefolgt von britischen Produktionen, auf die 3,9% der in der EU verkauften Kinokarten entfielen. Damit kann Deutschland vorläufig die hohen Produktionszuwächse bei den Besucherzahlen noch nicht umsetzen.
nach oben| Marktanteile europäischer Filme in der Europäischen Union Lade Tabelle
*/ vorläufige Zahlen, provisorische Zahlen der Vorjahre wurden korrigiert
Quelle: Europäische Audiovisuelle Informationsstelle - LUMIERE Datenbank
 
nach oben| Marktanteile im Vergleich
Im Gegensatz zu 2008 sank der nationale Marktanteil 2009 in 18 von 23 EU-Staaten, für die Zahlen vorliegen. Zu den Ländern, die ihren Marktanteil jedoch halten bzw. erhöhen konnten, zählen Deutschland mit einem Markanteil von 27,4 % - angeführt von den Filmen „Wickie und die starken Männer“, „Die Päpstin“ sowie „Zweiohrküken“ - und Schweden, wo der Marktanteil mit der Verfilmung der Millenium-Trilogie von Stieg Larsson auf 32,7% stieg (ein Plus von 12,5%). Spanische Filme erreichten einen Marktanteil von 16%.
nach oben| Nationale Marktanteile Lade Tabelle
Als nationale Filme gelten in Regel alle mit nationaler Beteiligung gezeigten Filme, wie in Österreich, oder nur die nationalen und majoritären Koproduktionen, wie in Belgien. Die Lumiere-Datenbank weist Koproduktionen nur dem majoritären Ursprungsland zu, um Doppel- bzw. Mehrfachnennungen zu vermeiden.
1/ Schätzung
Quelle: Europäische Audiovisuelle Informationsstelle, Focus 2010