nach oben| Besuche Top 20
2009 war ein Jahr, in dem die europäische Kinolandschaft mehr denn je von Blockbustern geprägt wurde. So ist die Zahl der Filme mit über fünf Mio. Besuchen von 34 auf 42 und der Marktanteil der Top 100 Filme von 69% auf 75% angestiegen. Mit rund 40,2 Mio. verkauften Kinokarten stand der 3D-Blockbuster „Ice Age: Dawn of the Dinosaurs“ an der Spitze der europäischen Charts, gefolgt von „Harry Potter and the Half-Blood Prince“ auf Platz 2 mit 33,9 Mio. Besuchen. Diese Charts-Spitzenreiter sind zwei von insgesamt acht Sequels bzw. Spin-Offs, die es 2009 in die Top 20 schafften. Drei der Top 5 Filme wurden in 3D produziert und in entsprechenden Kinos gezeigt: „Ice Age: Dawn of the Dinosaurs“, „Up“ und „Avatar“.
nach oben| Besuche Top 20 Lade Tabelle
1/ 221.173 Besuche in Europa in 2008
2/ 2.843.389 Besuche in Europa in 2008
Quelle: Europäische Audiovisuelle Informationsstelle - LUMIERE Datenbank
 
nach oben| Europäische Filme Top 20
Abgesehen vom sechsten Teil der Harry Potter Reihe („Harry Potter and the Half-Blood Prince“), einer von einem amerikanischen Studio finanzierten britischen Produktion, hat es nur ein europäischer Film in die Top 20 geschafft. „Slumdog Millionaire“ erreichte mit 16 Mio. verkauften Kinokarten Platz 2, gefolgt vom ersten Teil der Millenium-Trilogie „Män som hatar kvinnor“ („Verblendung“) von Stieg Larsson, der mit knapp 6,6 Mio. verkauften Kinokarten in der EU der erfolgreichste schwedische Film seit 1996 ist.
nach oben| Europäische Filme Top 20 Lade Tabelle
1/ 221.173 Besuche in Europa in 2008
Quelle: Europäische Audiovisuelle Informationsstelle - LUMIERE Datenbank