nach oben| Kinobesuche und Filmverleih
nach oben| Kinobesuche
Nielsen EDI hat für 2008 rund 14,8 Mio. Kinobesuche erfasst. Laut diesen Erhebungsergebnissen mussten die Kinos geringe Einbußen von 0,4% hinnehmen. Dem steht allerdings auch ein – entgegen dem Trend der letzten Jahre – deutlich verringertes Filmangebot gegenüber. War die Zahl der in österreichischen Kinos gezeigten Filme seit 2004 von 280 auf zuletzt 352 (2007) gewachsen, wurden 2008 324 Filme gezeigt.
nach oben| Kinobesuche 2005-2008 Lade Tabelle
erstaufgeführte Filme, Wiederaufführungen, Filme mit Kinostart im Jahr 2007, die 2008 auch noch in Auswertung sind
Stand: Juli 2009
Quelle: Nielsen EDI
 
nach oben| Erfolgsfaktoren des Verleihs
2008 untersuchte das Österreichische Filminstitut im Rahmen einer umfassenden Inhaltsanalyse relevante Muster der Kinonutzung aller Filme, die 2005 bis 2007 in österreichischen Kinos gezeigt wurden. Dabei konnten folgende Zusammenhänge erkannt werden:
  • Durch die geringere Anzahl an neuen Filmen im Sommer starten diese mit mehr Kopien und erreichen dadurch dennoch ansprechende Besucherzahlen.
  • Während österreichische Filme im Schnitt mit 9 Kopien starten, sind es bei französischen Filmen 14 und bei deutschen Produktionen 27. US-Filme starten mit 42 Kopien.
  • 11% aller Filme starten mit einer Kopie, 18% mit mehr als 50 Kopien. Vor allem Zeichentrickfilme starten mit sehr hohen Kopienzahlen.
  • Durchschnittlich erzielt ein Film am ersten Wochenende 11.500 Besuche. Filme ohne Stars erreichen 6.000 Besuche, Filme mit mehr als einem Star 23.600 Besuche. Filme von Regiestars erzielen am Startwochenende 18.900 Besuche.
  • Im Durchschnitt realisiert ein Film am ersten Wochenende ein Fünftel seiner gesamten Besuche. Besucherschwache Filme erreichen am ersten Wochenende allerdings ein Viertel ihrer Gesamtbesucheranzahl.
  • Während österreichische Filme durchschnittlich sechs Wochen in den Kinos laufen, beträgt die Laufzeit bei US-Filmen acht Wochen. Jeder sechste Film kann sich länger als zehn Wochen in den Kinos halten.
nach oben| Filmverleih
Von den insgesamt 29 Verleihfirmen, die 2008 Filme in die österreichischen Kinos gebracht haben, entfallen auf die führenden sechs Verleiher mehr als 80% der Marktanteile, 12 Verleiher, darunter auch Eigenverleiher (Produzenten, die auch den Verleih organisieren), erreichen weniger als 1% der Marktanteile. Die sechs erfolgreichsten Verleihfirmen sind (bis auf Constantin) US-Verleihe. Damit dominieren auch 2008 (allerdings mit sinkender Tendenz von 80% nach zuletzt 87%) die US-Majors. Diese sechs Verleiher haben ihren führenden Marktanteil mit 124 Filmen erreicht, das entspricht 38% aller 2008 gezeigten Filme.
nach oben| Filmverleih Lade Tabelle
Zeitraum: 31.12.2007 - 01.01.2009
Quelle: Nielsen EDI
 
nach oben| Alle Filme
Für den österreichischen Film war das Jahr 2008 ein besucherstarkes Jahr: Fünf der Top 50 waren österreichische Produktionen. Der Film "Echte Wiener - Die Sackbauer Saga" ist mit dem ausgezeichneten 17. Platz sogar unter den Top 20. "Let's make MONEY" erreichte mit 167.000 Besuchen den für einen Dokumentarfilm beachtlichen 23. Rang. Auf Platz 24 folgt nach der Auszeichnung mit dem "Auslands-Oscars", die Wiederaufführung des Films "Die Fälscher", auf Platz 25 das Bio-Pic "Falco - Verdammt wir leben noch!". Das historische Bergsteiger-Drama "Nordwand" belegt mit rund 92.000 Besuchen Platz 44.
Zuletzt war 2005 mit dem Dokumentarfilm "We Feed the World" eine österreichische Produktion unter den Top 50 vertreten.
nach oben| Top 50 Lade Tabelle
Stand: Juli 2009
1/ 31.12.2007 - 01.01.2009
WA: Wiederaufführung
Quelle: Nielsen EDI
 
nach oben| Besuche nach Filmen Lade Tabelle
Stand: Juli 2009
1/ 31.12.2007 - 01.01.2009
WA: Wiederaufführung
Quelle: Nielsen EDI
 
nach oben| Besucherschwellen
Von den 2008 in den österreichischen Kinos gezeigten 324 Filmen erreichten 54% weniger als 15.000 Besuche und 39% weniger als 5.000 Besuche. Bei den US-Produktionen war keineswegs jeder Film ein Blockbuster: 35% verkauften weniger als 15.000 Tickets und 18% weniger als 5.000.
nach oben| Besucherschwellen Lade Tabelle
1/ 2008 im Kino
Quelle: Nielsen EDI
 
nach oben| Besucherverteilung und Kopien "Echte Wiener - Die Sackbauer-Saga"
18.12.2008-26.03.2009
Der erfolgreichste österreichische Film des Jahres "Echte Wiener – Die Sackbbauer-Saga" erzielte in den ersten beiden Wochen (die letzen Wochen des Jahres 2008) mehr als 200.000 von insgesamt 370.000 Besuchen.
nach oben| Besucherverteilung "Echte Wiener - Die Sackbauer-Saga"
 
 
nach oben| Kopien "Echte Wiener - Die Sackbauer-Saga"
 
 
nach oben| Besuche Ö Filme
2008 wurden in Österreich 30 österreichische Filme erstaufgeführt, das entspricht in etwa der Anzahl der Vorjahre. Insgesamt waren 39 Filme in Auswertung, die mit 972.597 verkauften Tickets das seit Jahren beste Ergebnis für nationale Produktionen erzielten: 6,6% (Nielsen EDI) Marktanteil bedeuten ein deutliches Wachstum gegenüber den vergangenen Jahren.
nach oben| Besuche Ö Filme Lade Tabelle
Stand: Juli 2009
1/ 31.12.2007 - 01.01.2009
WA: Wiederaufführung
Dok Dokumentarfilm
Quelle: Nielsen EDI