nach oben| Herstellung
Die Zusagen im Bereich der Herstellung betrugen 2008 rund 34,4 Mio. Euro, 2007 waren es 32,8 Mio. Euro. 66% aller zugesagten Mittel halten die Kinofilme, allerdings spielten sie bei den Regionalförderungen – bis auf Niederösterreich – keine relevante Rolle.
nach oben| Zusagen Lade Tabelle
- keine Förderung in diesem Bereich
Kinofilme: gewerbsmäßig hergestellte Kinofilme ab 60 Minuten für Spiel- und Dokumentarfilme, für Kinder- und Nachwuchsfilme gilt eine geringere Mindestlaufzeit internationale Koproduktionen gelten als Ö Filme, sofern sie den bilateralen oder dem multilateralen Abkommen entsprechen (Mindestanteile, finanzieller, künstlerischer und technischer Anteil)
Fernsehfilme: gewerbsmäßig hergestellte Fernsehfilme und -serien ab einer Länge von 23 Minuten
Sonstige Filme: nicht gewerbsmässig hergestellte Filme, insbesondere auch Kurz-, Animations- und Experimentalfilme sowie Videoprojekte
Ausländische Produktionen: keine oder zu gering österreichische künstlerische, technische und finanzielle Beteiligung, ausländischer Produzent ohne Niederlassung in Österreich
*/ Referenzmittel sind richtlinienkonform in dieser Tabelle nur enthalten, sofern sie im Berichtsjahr für ein konkretes Projekt bestimmt sind.
Quelle: Institutionen
 
nach oben| Zusagen Kinofilme
Die Kinofilme erhielten 2008 Förderungsmittel in Höhe von 22,6 Mio. Euro.
Bis auf den Filmfonds Wien konzentrieren sich die Regionalförderungen stärker auf die Förderung des Fernsehfilms als auf jene des Kinofilms. Das liegt daran, dass die standortspezifischen und werblichen Effekte wesentlich geringer sind. Insgesamt wurden 33 Filme gefördert, 19 Spielfilme und 14 Dokumentarfilme, 16 nationale Filme, vier majoritäre und 12 minoritäre Koproduktionen sowie eine Kofinanzierung.
nach oben| Zusagen Kinofilme
Sie haben leider keinen Flash-Player oder eine zu alte Version des Flash-Players installiert.
Flash-Player jetzt installieren
Quelle: Institutionen
 
nach oben| Zusagen Fernsehfilme
Die Fernsehfilme erhielten 2008 Förderungsmittel in Höhe von rund 11,5 Mio. Euro.
Die Herstellung von Fernsehproduktionen (Film, Serien) wird zum größten Teil (zu knapp zwei Drittel) vom FERNSEHFONDS AUSTRIA gefördert. Danach folgen mit großem Abstand der Filmfonds Wien und die anderen Regionalförderungen.
nach oben| Zusagen Fernsehfilme
Sie haben leider keinen Flash-Player oder eine zu alte Version des Flash-Players installiert.
Flash-Player jetzt installieren
Quelle: Institutionen