facts+figures
nach oben| 2.9 DVD Kauf
In den vergangenen Jahren hat die Bedeutung der DVD bei der Verwertung von Filmen deutlich zugenommen. In Märkten, wo sowohl Kino- als auch DVD-Umsätze erfasst werden, beträgt das Verhältnis mittlerweile 3:7 zugunsten der DVD. Allerdings sind mittel- bis langfristige Verwertungen nur bedingt mit der kurzfristigen Kinoverwertung vergleichbar.
Für Österreich liegen nach wie vor keine umfassenden Daten zu Kauf und Miete von DVDs vor. Eine erstmalige Einschätzung des
Gesamtvolumens dieses Marktsegments ermöglicht aber die Untersuchung "Motive der Filmnutzung" der Triconsult Wirtschaftsanalytischen Forschungs Ges.m.b.H. aus dem Jahr 2007, erstellt im Auftrag des Österreichischen Filminstituts, und die Berechnungen der Hoanzl Vertriebsges.m.b.H., Herausgeberin der DVD-Edition "Der Österreichische Film".

Hoanzl geht auf Basis der deutschen Marktdaten von rund 10 Mio. DVD-Käufen pro Jahr und einem Umsatz von 112 Mio. Euro in Österreich aus (exkl. Importe) - bei einem geschätzten Volumen von 81 Mio. Euro unter Annahme von rund 15 % Handelspanne und der Hinzurechnung der Umsatzsteuer (inkl. Importen ca. 140 Mio. Euro).

Die deutschen Kaufdaten basieren auf einem Durchschnittspreis von 12,7 Euro pro DVD. Österreichischen Marktrealitäten entsprechen etwa 10 Euro pro DVD im Einzelhandel (Endkäuferpreis), die Schweizer Zahlen sprechen von rund 14 Mio. DVD-Käufen, was etwas mehr als zwei Käufen pro Schweizer entspricht. Dadurch ergeben sich nochmals deutlich niedrigere Durchschnittswerte pro "gekaufter" DVD.
Laut der Triconsult Studie kauft jeder Österreicher über 14 Jahren im Schnitt pro Jahr 4,5 DVDs und mietet 5,3 DVDs. Das ergäbe rund 31 Mio. Käufe und über 37 Mio. DVD-Ausleihungen und damit Umsätze in der Größenordnung von rund 150 Mio. Euro. Die deutlich höheren Schätzungen auf der Basis der Angaben der Befragten im Rahmen der Studie beruhen mit Sicherheit auf einer Überschätzung des eigenen Kaufvolumens, teilweise aber auch auf der Einbeziehung des "grauen Marktes".

Über 500.000 DVDs der DVD-Edition „Der Österreichische Film“ wurden bislang abgesetzt, mit 0,1% des gesamten DVD-Angebots in Österreich konnte ein Marktanteil von 6% erreicht werden.
nach oben| 2.9 DVD Kauf (geschätzter Umsatz in Mio. Euro)
Sie haben leider keinen Flash-Player oder eine zu alte Version des Flash-Players installiert.
Flash-Player jetzt installieren