facts+figures
nach oben| 2.2a Kinobesuche nach Alter und Geschlecht
Kino ist ein populärkulturelles Phänomen, das in erfolgreichen Jahren alle Altersgruppen anspricht und ein ausgewogenes Besuchsverhalten bei Männern und Frauen aufweist. Das ist 2007 nur bedingt der Fall. Vor allem die jüngeren Zielgruppen zeigten im Jahr 2007 eher zurückhaltenden Kinokonsum während das Besuchsverhalten der mittleren und älteren Zielgruppen eher stabil blieb. Dementsprechend sinken die Besuchszahlen wieder und liegen mit knapp 15 Mio. weit unter den Spitzenwerten der Jahre 2002 und 2004. Der Altersschnitt der Besucher liegt daher bei aktuell 32 Jahren, mehr als die Hälfte aller Kinobesuche entfällt auf die Gruppe der bis 30-Jährigen.
nach oben| 2.2a Kinobesuche nach Alter und Geschlecht Lade Tabelle
Quelle: Mediaanalyse, Triconsult, Eigenberechnung
Angaben in 1.000
 
nach oben| 2.2b Frequenz des Kinobesuchs
Die Daten zum Besuchsverhalten des Kinos stammen aus der österreichischen Media-Analyse. Diese Studie wird primär zur Erhebung der Reichweiten von Printmedien durchgeführt, berücksichtigt aber auch andere Medien, darunter das Kino. Die Interviews dieser Untersuchung (rund 16.000 pro Jahr) werden während des gesamten Jahres erhoben. So ist es möglich, saisonale Unterschiede zu berücksichtigen. Für den Film bedeutet das, dass nach Kinobesuch in den letzten drei Monaten gefragt werden kann und diese Ergebnisse dann für das gesamt Jahr hochgerechnet werden können.
Von den rund 7 Mio. ÖsterreicherInnen über 14 Jahren sind etwa 2 Mio. KinobesucherInnen. Rund die Hälfte davon besucht im Schnitt
zumindest einmal pro Monat ein Kino, der Rest seltener. Rund 300.000 ÖsterreicherInnen findet man alle zwei Wochen im Kino, nicht einmal 100.000 kommen wöchentlich. Je älter die ÖsterreicherInnen werden, desto höher wird der Anteil der Kinoabstinenten. Wenn ältere Menschen aber noch ins Kino gehen, tun sie das meist häufig. So sind etwa die rund 60.000 KinogängerInnen, die älter als 60 Jahre sind für rund 600.000 Kinobesuche verantwortlich.
nach oben| 2.2b Freuquenz des Kinobesuchs Lade Tabelle
Quelle: Mediaanalyse, Triconsult, Eigenberechnung
Angaben in 1.000